Naturkosmetik hier im Shop günstig bestellen | Maxximer.de
WELEDA Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de WELLMENTS Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de TAUTROPFEN Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
BIOTURM Hautpflege günstiger onlineshop
DR.HAUSCHKA Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de PRIMAVERA Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
MARTINA GRBHARDT Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
LOGONA Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
ALVA Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
YALIA Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
SANTAVERDE Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
URTEKRAM Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
LAVERA Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
SANTE Naturkosmetik günstig hier bei maxximer.de
  - bitte wählen Sie hier -
  Allerlei
  Apeiron
  Alva Naturkosmetik
  Bergland
  Bioturm
  Cattier
  CMD Teebaum
  Dr.Hauschka
  Farfalla Naturkosmetik
  Fitne Naturkosmetik
  FreeWater Trinkflaschen
  Ghee Sana
  Holzbürsten und Kämme
  i + m naturkosmetik
  Insektenschutz, Fa. Aries
  KHADI Naturprodukte
  Kneipp
  Lakshmi, Ayurveda-Kosmetik
  Lavera
  Logona
  Luvos Heilerde + Kosmetik
  Martina Gebhardt
  Michael Droste-Laux
  Nahrungsergänzungen
  Naturparfums
  Primavera - Düfte und mehr
  Primavera Naturkosmetik
  Raumbeduftung
  Santaverde
  Sante
  Schoenenberger Natur
  Seifenoper
  SONNENpflege, alle Marken
  Speick
  Tautropfen - Naturkosmetik
  Urtekram
  Weleda
  Wellments
  ...UND NOCH MEHR MARKEN
  GEBINDE, Kanister, Nachfüller
  Zahnpflegeshop, alle Marken
  HaarpflegeShop, alle Marken
  bei Allergien, alle Marken
  Kindersachen, alle Marken
  Männerpflege, alle Marken
  Badewellness, alle Marken
  Kesse Lippen, alle Marken
  Gutscheine
  DAS PERFEKTE GESCHENK...
  ALLES VON A - Z
  WÜHLKISTE - REDUZIERT


  Hersteller

  Bestseller
Dr.Hauschka Gesichtswaschcreme, 50 ml
Preis: 11,00 EUR*
Sante Haarspülung Brilliant Care, 200 ml
Preis: Statt 6,45 EUR
5,99 EUR*
Dr.Hauschka Gesichtstonikum klärend, 100 ml
Preis: 20,00 EUR*
Dr.Hauschka Gesichtstonikum, 100 ml
Preis: 18,50 EUR*
Dr.Hauschka Reinigungsmilch, 145 ml
Preis: 19,00 EUR*
Dr.Hauschka Quitten Tagescreme, 30 ml
Preis: 17,00 EUR*
Lavera basis sensitiv Zahncreme Mint, 75 ml Tube
Preis: Statt 2,49 EUR
2,19 EUR*
SAVON DU Midi Karité-Butter Seife Lemongrass 100 gr
Preis: Statt 2,19 EUR
1,99 EUR*
Sie sind hier: Startseite » Was ist eigentlich Naturkosmetik?

Was ist eigentlich Naturkosmetik?

Kosmetik bedeutet im eigentlichen Wortsinn ordnen oder harmonisieren. Naturkosmetik erweitert den Begriff um ein ganzheitlichliches Element, das die verwendeten Zutaten einschließt, die Verarbeitung und Herkunft , sowie auch den sozialen Hintergrund mitbewertet.

Ein Begriff also, der so, ziemlich weit gefaßt ist und der vom Gesetzgeber nicht eindeutig definiert ist. Viele Verbraucher sind verunsichert, da dieser Begriff oft auch zweifelhafte Produkte ziert, die nur etwas zusätzliche Pflanzenextrakte oder pflanzliches Öl mit klangvollen Namen enthalten und ansonsten herkömmliche Zutaten der chemischen Industrie verwenden. Etliche Firmen sind auf diesen Zug aufgesprungen und betreiben letzendlich Verbrauchertäuschung.
Wir von maxximer.de distanzieren uns von diesen Trittbrettfahrern und haben uns dem zuverlässigen Onlineversand von günstiger und hochwertiger Naturkosmetikverschrieben.

Traditionelle "echte" Naturkosmetik Hersteller wie die bei maxximer.de vertretenen Lavera, Logona, Dr.Hauschka, Sante,Lavere, aquabio, CMD NaturKosmetik, Tautropfen, Bioturm, Lakshmi, Martina Gebhardt, Primavera Naturkosmetik, Urtekram, Wellments, Yalia Naturkosmetik, Walter Rau ,die Pionierarbeit geleistet haben und deren Anliegen es ist, wirklich gute und ehrliche Naturkosmetik Produkte herzustellen, mußten dringend handeln.

Naturkosmetik brauchte eine Definition um sich klar in Ihrem Qualitätsanspruch von den Pseudo Naturkosmetik-Herstellern abzugrenzen.
Diese finden wir in den Richtlinien des BDIH, (Bundesverband Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungs-ergänzungsmittel und Körperpflege-mittel), wo 2001 diese Kriterien erarbeitet wurden.

Um das für den Verbraucher klar erkennbar zu machen werden Produkte mit dem BDIH-Prüfzeichen "Kontrollierte Natur-Kosmetik" ausgezeichnet.

                                           bdih naturkosmetik bei maxximer.de  

* Kontrollierte Naturkosmetik verwendet ausschließlich hautfreundliche, die Gesundheit der Haut erhaltende, natürliche Rohstoffe. Daraus ergibt sich ein völliger Verzicht auf hautreizende, allergiesierende Inhaltsstoffe
* Die verwendeten pflanzlichen Inhaltsstoffe stammen vorwiegend aus kontrolliert- biologischem (kbA) und biologisch-dynamischem Anbau
* Zur Herstellung naturkosmetischer Produkte werden keine Tierversuche durchgeführt und auch keine in Auftrag gegeben
* Die Verarbeitung genmanipulierter Pflanzen wird strikt abgelehnt
* Die Verarbeitung der natürlichen Ingredienzien zu kosmetischen Präparaten erfolgt besonders schonend und werterhaltend ohne den Einsatz "harter Chemie"
* Auf chemisch-synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe, auf ethoxilierte Rohstoffe (PEG's) sowie auf Rohstoffe aus der Erdölchemie wird bewußt verzichtet
* Alle im Produkt befindlichen Inhaltsstoffe werden vollständig deklariert
* Berücksichtigung sozialer und ökologischer Verträglichkeit der Rohstoffgewinnung, der Herstellungsprozesse sowie des Endproduktes inklusive Verpackung.

Im Kasten nebenan sind die offiziellen Kriterien des BDIH aufgeführt.

Der Vollständigkeit sei erwähnt, daß noch nicht alle Produkte der oben erwähnten Naturkosmetik  Hersteller die bei maxximer.de erhältlich sind sich mit einem externen Qualitätslogos auszeichnen dürfen. Teilweise sind es noch ältere Rezepturen, die überarbeitet werden müssen, teilweise haben die Hersteller andere Qualitätsvorstellungen. Meist sind es jedoch  nur kleinere Rezepturänderungen, da die Grundtendenz ja bereits in der Unternehmensphilosophie der Narurkosmetik Produzenten verankert ist.

Neben dem BDIH gibt es auch einige andere Organisationen, die ebenfalls Richtlinien für kontrollierte Naturkosmetik erstellt haben. Teilweise sind die Organisationen im Wettbewerb miteinander und werben bei den Herstellern um Mitgliedschaft.
Wir von maxximer.de hoffen, daß auch in diesem Fall der Wettbewerb dazu dient, die Qualität der Produkte weiter zu verbessern, den es gibt nichts Gutes, das man nicht noch besser machen könnte.

Wir von maxximer.de sind optimistisch, daß eine Verwässerung nicht stattfindet, und denken, daß es nicht schadet, daß dort eine gewisse Konkurrenzsituation entsteht. Es wird "strengere" und weniger strenge Naturkosmetik Labels geben, die Hersteller haben die Verantwortung nicht den Weg des geringsten Widerstands zu gehen. Und die Verbraucher sind gefordert zu prüfen und zu vergleichen und kritisch zu sein, wie überall auf dem Warenmarkt.
NaTrue, Ecocert , Cosmebio, USDA und die soil association sind einige der oben erwähnten weiteren Zertifizierungsstellen. Im Detail auf die Unterschiede einzugehen würde den Rahmen hier sprengen.

Bedeutsam in Deutschland ist noch ecocert Es handelt sich bei ecocert um eine Organisation, die hauptsächlich bei der Überwachung des Bio -Landbaus in Frankreich tätig ist. Die Marke eco-cosmetics verwendet dieses Logo.
NaTrue wird voraussichtlich an Bedeutung gewinnen. Ein dreistufiges Qualitäts-Label  wurde dort entwickelt, etliche deutsche Hersteller wie zum Beispiel  Primavera verwenden es bereits.
Maxximer.de ist bestrebt die beste Naturkosmetik Qualität im günstigen Versand anzubieten, wir sind überzeugt, daß es immer mehr kritische Verbraucher gibt, die hochwertige Naturkosmetik Qualität schätzen, und die bereit sind genau hinzusehen und sich nicht von billigen Werbeversprechen blenden lassen.

Und was sind die Kriterien? (am Beispiel BDIH)

 

1. Pflanzliche Rohstoffe
Einsatz pflanzlicher Rohstoffe soweit möglich aus:
- kontrolliert-biologischem Anbau (kbA), unter Berücksichtigung von Qualität und Verfügbarkeit
- kontrolliert biologischer Wildsammlung

 

2. Tierschutz und Tierversuche

Weder bei der Herstellung noch bei der Entwicklung oder Prüfung der Endprodukte werden Tierversuche durchgeführt noch in Auftrag gegeben.
- Rohstoffe, die vor dem 01.01.1998 noch nicht im Markt vorhanden waren, dürfen nur dann verwendet werden, wenn sie nicht im Tierversuch getestet worden sind. Außer Betracht bleiben hierbei Tierversuche, die durch Dritte durchgeführt wurden, die weder im Auftrag noch auf Veranlassung des Auftraggebers gehandelt haben, noch mit diesen gesellschaftsrechtlich oder vertraglich verbunden sind.
- Tierische Rohstoffe. Der Einsatz von Rohstoffen toter Wirbeltiere (z.B. Walrat, Schildkrötenöl, Nerzöl, Murmeltierfett, tierische Fette, tierisches Collagen und - - Frischzellen) ist nicht gestattet.

 

3. Mineralische Rohstoffe.
Der Einsatz anorganischer Salze (z.B. Magnesiumsulfat) und mineralischer Rohstoffe (z.B. Natriumchlorid) ist grundsätzlich gestattet. Ausnahme siehe unter Punkt 5.

 

4. Rohstoffe mit beschränktem Einsatz (z.B. Emulgatoren und Tenside)
Für die Herstellung von Naturkosmetika können Emulgatoren und Tenside verwendet werden, die durch Hydrolyse, Hydrierung, Veresterung oder Umesterung aus folgenden Naturstoffen gewonnen werden:
- Fette, Öle und Wachse
- Lecithine
- Lanolin
- Mono-, Oligo- und Polysaccharide
- Proteine und Lipoproteine
Den konkreten Rohstoffeinsatz regelt die aktuelle Positivliste für die Entwicklung und Herstellung von "Kontrollierter Natur-Kosmetik."

 

5. Bewußter Verzicht auf
- organisch-synthetische Farbstoffe
- synthetische Duftstoffe
- ethoxilierte Rohstoffe
- Silikone
- Paraffine und andere Erdölprodukte Zulassungskriterium für natürliche Riechstoffe ist die ISO-Norm 9235.

 

6. Konservierung
Zur mikrobiologischen Sicherheit der Produkte werden, neben natürlichen Konservierungssystemen, bestimmte naturidentische Konservierungsmittel zugelassen:
- Benzoesäure, ihre Salze und Ethylester
- Salicylsäure und ihre Salze
- Sorbinsäure und ihre Salze
- Benzylalkohol Beim Einsatz dieser Konservierungsstoffe ist der Zusatz: "Konserviert mit ... [Name des Konservierungsstoffes]" erforderlich!

 

7. Radioaktive Bestrahlung
Eine Entkeimung von organischen Rohstoffen und kosmetischen Endprodukten durch radioaktive Bestrahlung ist nicht gestattet.

 

8. Kontrollierte Naturkosmetik
Die Überprüfung der Einhaltung oben aufgeführter Kriterien wird durch ein unabhängiges Prüfinstitut gewährleistet. Die Einhaltung der Kriterien wird durch das verbandseigene Prüfzeichen dokumentiert

 

Weiterführende Zielsetzungen:

Rohstoffvoraussetzungen - Nachvollziehbare Herstellung mit durchschaubaren Verfahren und - Verbraucheraufklärung.

Genmanipulation
- Einsatz gegen genmanipulierte pflanzliche und tierische Rohstoffe.
- Da die Gentechnik in der Landwirtschaft umstritten und ökologisch nicht vertretbar ist, wird der biologischen Anbau unterstützt und ein aktiver Einsatz gegen die Gentechnik betrieben.

Ökologische Verträglichkeit
- Ausschließlich natürliche Ausgangsrohstoffe, wenn möglich zertifiziert nach EG-Bio-VO (EG-Verordnung über den ökologischen Landbau)
- Umweltschonende Herstellverfahren
- Optimale Abbaubarkeit der Rohstoffe und Fertigprodukte
- Sparsame, umweltverträgliche und recyclingfähige Verpackungen
- Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen

Soziale Verträglichkeit
- Rohstoffe aus Fair Trade und Dritte-Welt-Projekten
- Gebrauch und Entsorgung
- Kollegiales Miteinander


Wie stehts mit Tierversuchen ?

Die führenden Hersteller von Naturkosmetik verzichten seit Jahrzehnten auf Tierversuche.
maxximer.de, günstig naturkosmetik -  ist gegen jegliche Art von Tierversuchen, die Eigentümer sind seit 1978 engagiert  für Biolebensmittel, naturgemäßes Leben und tierversuchsfreier Naturkosmetik.
Denn mit das wichtigste Argument für die Herstellung von Naturkosmetik ist die Achtung von Mensch, Tier und Umwelt. Von den Herstellerfirmen werden selbst keine Tierversuche durchgeführt,  noch in Auftrag gegeben.
Aber wie wird getestet? Am Menschen selbst!

Die ausgewählten Rohstoffe und Herstellverfahren werden über den gesamten Produktentstehungsprozeß geprüft. Diese Absicherung der Rezepturverträglichkeiten erfolgt ausschließlich an freiwilligen Testpersonen. Beginnend mit der ersten Entwicklungsstufe prüfen Produktentwickler, Kosmetikerinnen und Pharmazeuten jedes Naturkosmetik Produkt im Selbstversuch auf seine Hautverträglichkeit.
In der Phase der mikrobiologischen Stabilitätsprüfung werden die Produkte weiter durch einen Probandenkreis von freiwilligen Mitarbeitern getestet. Vor der endgültigen Markteinführung der Naturkosmetik erfolgt ein definitiver Verträglichkeitstest in Zusammenarbeit mit unabhängigen Labors, Dermatologen und Allergologen. Erst nach erfolgreichem Abschluß jeder einzelnen Testphase und der endgültigen Freigabe der Naturkosmetik durch ein wissenschaftliches Institut wird das Produkt zur Markteinführung freigegeben. Diese Anwendungstests sind wahrscheinlich wesentlich aussagekräftiger als Tierversuche, da jeder Wirkstoff direkt im Kontakt mit der menschlichen Haut untersucht wird.


Wenn die Inhaltsstoffe für die Naturkosmetik der führenden Unternehmen nicht an Tieren getestet werden, warum erscheinen die entsprechenden Firmen trotzdem nicht auf der sogenannten "Positivliste" des Deutschen Tierschutzbundes DTB und anderer Tierschutzverbände?

Dies hat mehrere stichhaltige Gründe:

Viele Naturkosmetik Pflegeprodukte wie Öle und Cremes lassen sich aus relativ wenigen pflanzlichen Zutaten herstellen, die seit langem bekannt sind. Firmen, die ihre Produktpalette darauf beschränken, haben keine Probleme.
Wer jedoch vom Shampoo über Lippenstift bis zur Sonnenschutzcreme das ganze Sortiment in Naturkosmetik-Qualität anbieten will, tut sich schwerer. Es müssen Inhaltsstoffe zugekauft werden und die Unternehmen können nicht dafür bürgen, dass ihre Zulieferer tatsächlich ohne Tierversuche auskamen.
Ein zweiter Grund ist der Einsatz neu entwickelter Stoffe, die ökologische oder gesundheitliche Vorteile haben. Ein Beispiel sind besonders hautverträgliche Zuckertenside, die im Vergleich zu älteren Tensiden komplett aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt werden. Oder der Ersatz chemischer UV-Filter in Sonnencremes durch mineralisches Titandioxid. Einige der chemischen Filter reichern sich in der Muttermilch an, sind hormonell wirksam oder können Allergien auslösen. Doch den Ersatz dieser problematischen Wirkstoffe durch das seit langem bekannte Pigment Titanoxid erlaubte die EU-Kommission nur, nachdem die Verträglichkeit im Tierversuch, auch in hohen Konzentrationen nachgewiesen worden war. Wie gesagt, diese Versuche werden nicht von den Naturkosmetik Herstellern selbst durchgeführt, sondern von den entwickelnden Labors, die Basisforschung machen oder von Vorlieferanten, teilweise schon vor längerer Zeit. Ein seriöser Hersteller kann sich in dem Wissen, daß fast jeder verwendete Stoff irgendwann am Tier erforscht wurde, schwer mit dem publikumswirksamen Label "tierversuchsfrei" schmücken.
Ein weiterer Punkt, in dem Tierschutz und Naturkosmetik nicht im Einklang sind, ist der Farbstoff Carmin, für dessen Herstellung rote Cochenille-Läuse gezüchtet und getötet werden. Doch wer auf Carmin verzichtet, muss für rote Lippenstifte und Rouge Azo-Farbstoffe auf Erdölbasis verwenden oder ganz auf das Produkt verzichten. Ein Kompromiss ist die Formulierung, dass der Einsatz von Rohstoffen toter Wirbeltiere nicht gestattet ist, da die Cochenille-Läuse zu den wirbellosen Tieren gehören.

Hersteller müssen also zwischen Kundenwünschen, gut verträglichen Inhaltsstoffen und dem Wohl der Tiere abwägen. Der Bundesverband Deutscher Industrie und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflege e.V. (BDIH) entwickelte 2001 sein Logo für „kontrollierte Naturkosmetik“.
Dabei fand er folgende Lösung: Stichtag für den Ausschluss von Tierversuchen bei zugekauften Rohstoffen ist der 1. Januar 1998. Im Gegensatz zu konventionellen Kosmetik-Produkten ist damit sicher gestellt, dass seither keine Tiere mehr für die Einführung neuer Wirkstoffe gequält werden.

 

Weiterführende Infos:

 

 

 

maxximer.de, Ihr Naturkosmetik Online Shop bietet Ihnen im Versand günstig hochwertige Naturkosmetik der renommierten Naturkosmetik Hersteller Lavera , Logona , Dr.Hauschka , Sante , Lavere , aquabio , CMD NaturKosmetik , Tautropfen , Bioturm , Lakshmi , Martina Gebhardt , Primavera Naturkosmetik , Urtekram , Wellments, Yalia Naturkosmetik , Walter Rau und mehr.
Kaufen Sie bei maxximer.de Schmuckstücke und allerlei Hübsches als Ergänzung des Naturkosmetik Angebots

 


Zurück

  Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Kasse

http://www.internetsiegel.net
ssl gesichert einkaufen bei maxximer.de
.....
Shopbewertung - maxximer.de
maxximer.de hat 100%  positive Bewertungen bei shopauskunft.de, Stand 18.September 2013

Lieber Kunde, wir freuen uns auch über Ihre Bewertung, Danke!

Besuchen Sie maxximer auf

maxximer Naturkosmetik Zahlarten

Lavera Naturkosmetik, Logona Naturkosmetik, Dr.Hauschka, Sante Naturkosmetik, CMD Naturkosmetik, Tautropfen Naturkosmetik, Bioturm, Lakshmi, Martina Gebhardt Naturkosmetik, Primavera, Urtekram, i+m Naturkosmetik, Savon du Midi, Lavera Deko, Dr.Hauschka Deko, Logona Deko, Weleda,

Home  | Ihr Konto  | Warenkorb  | Kasse  | Hilfe/Infos  | SiteMap  | Datenschutz  | AGB

Naturkosmetik günstig kaufen: alva Bioturm Logona Deko CMD Naturkosmetik Dr.Hauschka i+m Naturkosmetik Lakshmi Lavera Naturkosmetik Speick Logona Dr.Hauschka Deko Martina Gebhardt Primavera Sante Lavera Deko Tautropfen Urtekram Sante Deko Naturkosmetik